Anfang 2012 hat die französische Regierung eine Verfügung über den Besitz eines Alkoholtests bei Motorfahrzeuglenkern beschlossen. Das Gesetz gilt ab dem 1. Juli 2012.

Was bedeutet das Gesetz?

Ab 1. Juli 2012 muss jeder Fahrer eines Motorfahrzeuges einen Alkoholtest in seinem Fahrzeug mitführen.

Betrifft diese Verpflichtung alle Fahrzeuge?

Ja, alle motorisierten Fahrzeuge sind davon betroffen. Nur Mofafahrer sind davon befreit sowie Lenker, die mit einem Fahrzeug unterwegs sind, das mit einem Antistart-Alkoholtest ausgerüstet ist.

Müssen ausländische Fahrzeuge, die in Frankreich unterwegs sind, ebenfalls einen Alkoholtest mitführen?

Ja, diese Verpflichtung gilt für alle Fahrzeuge, die in Frankreich unterwegs sind. Auch wenn Sie nur gelegentlich nach Frankreich fahren, müssen Sie einen Alkoholtest mitführen.

Was ist genau ein Alkoholtest und wo kaufe ich ihn?

Ein "klassischer" Alkoholtest besteht aus einem reaktiven Rohr und einem Plastikbeutel, der genau das Luftvolumen umfasst, das für den Test benötigt wird. Und so funktioniert der Test: der Fahrer bläst in den Plastikbeutel und nach zwei Minuten erscheint das Ergebnis auf dem Röhrchen. Entweder ist Ihr Alkoholgehalt null oder er wird vom Gesetz als noch akzeptabel betrachtet oder aber er ist über dem Grenzwert. Im letzteren Fall dürfen Sie nicht mehr fahren!

Alkoholtests kann man in Apotheken und im Grosshandel in Frankreich kaufen. Auch bei einigen TCS-Sektionen sind sie erhältlich. Achtung: Alkoholtests müssen immer gültig sein (Achten Sie auf das Haltbarkeitsdatum!).

Kann ich bestraft werden, wenn ich keinen Alkoholtest in meinem Fahrzeug mitführe?

Ja. Ab 1. November 2012 wird jeder Fahrer, der bei einer Kontrolle keinen Alkoholtest vorzeigen kann, mit EUR 11.- gebüsst.

Quelle: tcs.ch

Go to top