Seit Samstag, 02.01.2015, wird eine Taucherin vor Überlingen vermisst.

Ihr 54 Jahre alter Tauchpartner meldete die Frau gegen 11 Uhr als vermisst. Er hatte sie beim Abtauchen aus den Augen verloren.

Trotz einer sofort eingeleiteten Alarmierung von Kräften des Rettungsdienstes, Feuerwehr, DLRG und Wasserschutzpolizei konnte die Frau nach intensiver Absuche der Unfallstelle mit Einsatztauchern und Booten nicht aufgefunden werden.

Der Tauchpartner musste nach seinem kontrollierten Notaufstieg ärztlich betreut und vorrübergehend im Krankenhaus Überlingen behandelt werden. An der direkten Unglücksstelle wurde ein vorläufiges Tauchverbot beschildert.

Weitere Suchmaßnahmen sind dem Vernehmen nach mittels einer ferngesteuerten Unterwasserkamera geplant.

Quellen: Taucher.net, 3.1.2016, Suedkurier, 2.1.2016, Schwaebische.de, 2.1.2016

Go to top