Die Tauchgänge vor der Küste Kaliforniens haben sich für Wissenschaftler ausgezahlt: Sie stiessen dort auf mehrere, zum Teil völlig intakte Walskelette.

Es ist ein äusserst seltener Fund, den Forscher des Ocean Exploration Trust in den Gewässern des Pazifiks gemacht haben: Rund 97 Kilometer von der Küste San Diegos entfernt stiessen sie auf mehrere, gut erhaltene Walskelette.

Die Meereskundler sind jedoch nicht die ersten, die diesen speziellen Ort besuchten. Denn auf den blanken Knochen haben es sich bereits Schleimaale, Korallen und Würmer gemütlich gemacht. Für sie stellen die kalkhaltigen Überreste eine willkommene Nährstoffquelle dar.

Dass die Forscher angesichts der Entdeckung ihren Augen zunächst nicht trauen können, zeigt das deutlich längere Original-Video vom Tauchgang – und auch, wie gross ihre Freude über die Entdeckung ist:

«Sind das wirklich Walknochen?» – das Rohmaterial lässt ahnen, wie selten derartige Funde sind. (Video: Youtube/EVNautilus)

Quelle: 20 Minuten, 5.11.2016

Go to top