bubblemaker-News

Sie leben in 50 Metern Tiefe und sehen aus wie grosse Seepferdchen: Nun wurden die Roten Seedrachen in freier Wildbahn beobachtet.

Vor der Küste Westaustraliens haben US-Forscher erstmals lebende Exemplare des Roten Seedrachens entdeckt. Die rubin-roten, an grosse Seepferdchen erinnernden Meeresfische (Phyllopteryx dewysea) waren erst 2015 beschrieben worden, allerdings nur mit Hilfe toter Exemplare.

Die nun im Journal «Marine Biodiversity Records» vorgestellten Seedrachen tummelten sich in mehr als 50 Metern Tiefe in den Seetangwiesen des Recherche Archipels. Bewegt vom heftigen Wellengang wurden die 25 Zentimeter langen Tiere sogar beim Fressen beobachtet. Allerdings verfügen sie über einen Greifschwanz, mit dem sie sich vermutlich am Seetang festhalten, um nicht von starker Strömung fortgetrieben zu werden.

Mit Fetzenfisch verwandt

Zwei nahe Verwandte sind in der Region bereits bekannt: Der Kleine und der Grosse Fetzenfisch. Ihre an Seetang erinnernden, blätterigen Fortsätze ermöglichen eine perfekte Tarnung.

«Es war ein verblüffender Moment, als wir entdeckten, dass der Rote Seedrache keinerlei Fortsätze hat», sagt Co-Autorin Josefin Stiller vom Scripps Institut für Ozeanographie (La Jolla).

Die beiden Verwandten können jedoch ihre Schwänze nicht zum Greifen nutzen, so dass die Forscher sich fragen, wie sich der Greifschwanz des Roten Seedrachens entwickelt hat. Zudem leben sie in seichteren Gewässern, so dass sie schon oft von Sporttauchern vor der Südküste Westaustraliens gesichtet wurden.

Quelle: 20 Minuten, 13.1.2017

Letzte bubblemaker-News

  • Mo
    Jun
    11
    30 zugriffe11 Juni 2018
    Die Unterwasserwelt des Vierwaldstättersees entdecken, ohne nass zu werden: Ein Hergiswiler bietet neu einstündige Rundfahrten im einzigen U-Boot der ...
  • Sa
    Mai
    05
    73 zugriffe05 Mai 2018
    Das neue Underwater Photography Magazine #102 ist draussen.  Mai/Juni 2018, 63 Seiten. Editorial   Fake news Blacro 3D printing News Travel ...
  • Mi
    Apr
    25
    84 zugriffe25 April 2018
    Analyzing the Obvious II: Retaining Divers by Building a Comfort Zone In the first article in this series, we discussed the importance of building th...
  • Do
    Mär
    22
    196 zugriffe22 März 2018
    Is diving safe, Mike Ange asks Brandi Muller goes to North Sulawesi, Thalassa Resort Scottish muck diving Oceanic Whitetip Sharks Mark Powell: Per...
  • Do
    Mär
    22
    221 zugriffe22 März 2018
    Im See vor Güttingen TG befinden sich Überreste uralter Siedlungen. Forscher wollen nun deren Geheimnis auf die Spur kommen. Die Taucharchäologen hab...

Unsere Partner und Organisationen

Link zu Praxisgemeinschaft Dr. med. Beat Staub inauen SF TECH GmbH Link zum Outdoorland Mönchaltorf
Link zum Schweizer Unterwasser-Sport-Verband SUSV Link zu OceanCare FTU Fachstelle für Tauchunfallverhütung
Go to top
Copyright © 2007-2013 by bubblemaker - DEINE TAUCH-COMMUNITY - powered by webseitenfabrik, Switzerland